Was ist Rotary?
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Über uns
Herzlich willkommen beim Rotary Club Worms, dem ältesten Club in unserer alten Domstadt Worms, die geprägt ist durch eine reiche jüdische Geschichte, aber auch durch Martin Luther und den Reichstag zu Worms und durch eine große christliche Tradition !

Unsere Meetings finden statt im Parkhotel Prinz-Carl in Worms, am 1., 3. und 5. Montag im Monat um 12.30 Uhr, am 2. Montag um 19.30 und am 4. Montag als Familienmeeting ebenfalls um 19.30 Uhr. Das Hotel befindet sich in der Prinz-Carl-Anlage 10-16 in 67547 Worms, Telefon 06241-3080.

Unser Club wurde am 23.07.1957 vom RC Mainz gegründet, die Charter erfolgte am 07.09.1957. Wir haben derzeitig aus den verschiedensten Berufen 49 Mitglieder, 40 männliche und 9 weibliche Rotarier und ein weibliches Ehrenmitglied. Mehrere Mitglieder sind bereits im Ruhestand.  

Wir haben zwei Kontaktclubs, mit denen wir regelmäßig ausgezeichnete und sehr freundschaftliche Beziehungen pflegen. In Großbritannien ist dies der RC of Margate (Kent) bereits seit 1958 und in Frankreich der RC de Blois an der Loire seit 1959. Wir treffen uns jedes Jahr, einmal bei uns und das andere Mal im Partnerland.

                          Ausführliche Chronik unseres Clubs

Patenclub des RC Worms war der RC Mainz. Das Gründungsmitglied und späterer Distriktgovernor Ludwig C. Freiherr v. Heyl zu Herrnsheim war bis zu seinem Tod Ehrenmitglied unseres Clubs.  

Im gleichen Gründungsjahr 1957 wurde bereits unser Kontaktverhältnis zum RC Margate (GB) aufgenommen. Man war auf der Suche nach einem deutschen Kontaktclub an uns herangetreten und nach ersten Einzelbesuchen einiger englischer Freunde erfolgte bereits im Mai 1958 der erste offizielle Besuch von 5 Wormser Rotariern mit ihren Damen beim RC Margate.Seither treffen wir uns im jährlichen Wechsel einmal in Worms und dann wieder in Margate. Freund Heinz Bentz wurde wegen seiner langjährigen Verdienste um die intensive Beziehung zum RC Margate von diesem mit der Ehrenmitgliedschaft geehrt. Viele Jahre lang war sein Nachfolger als Kontaktbeauftragter für Margate Freund Peter B. Rall, später Freund Peter Schneider-Kühnle und derzeitig Freund Florian Rall.  

Unser Verhältnis zu Margate ist ebenso herzlich und freundschaftlich wie das zum RC Blois in Frankreich, unserem weiteren Kontaktclub. Das erste Kontakttreffen mit dem RC Blois fand anlässlich dessen 25jährigen Jubiläums am 28. Juni 1959 im Château de Cheverny bei Blois statt. Auch hier treffen die Wormser Freunde ihre französischen Freunde jedes Jahr und meist mit großen Delegationen, einmal in Worms und im darauf folgenden Jahr in Blois. Die Chronik verzeichnet auch gemeinsame Convention-Besuche in München, Nizza, Barcelona und zuletzt im Juni  2013 in Lissabon. Der hochbetagt verstorbene rotarische Freund Bernard Fillion aus Blois war lange Jahre Ehrenmitglied unseres Clubs. Bis Anfang der 80iger Jahre war es der verstorbene Freund Rudolf Kraus, der die Beziehungen zu Blois aufbaute, pflegte und intensivierte. Sein Nachfolger Freund Jürgen F. Moeller wurde aufgrund seiner Verdienste um die intensive Pflege der Beziehungen zum RC Blois im Juni 2006 zum Ehrenmitglied des RC Blois ernannt. Im November 2006 pflanzte er als Präsident zusammen mit den Freunden Wilfried R. Jellinghaus, Hans-Peter Krekel und Peter B. Rall in Blois eine deutsche Eiche als dauerhaftes Zeichen unserer herzlichen Clubfreundschaft.

Um die französische Sprache und die unserem Club sehr am Herzen liegende deutsch-französische Freundschaft zu fördern, vergeben wir seit 2014 jährlich Preise für die drei besten Abiturarbeiten in Französisch, 2014 am Rudi-Stephan- Gymnasium und 2015 am Eleonoren Gymnasium, beide in Worms.    

Verständigung unter den Völkern wird so auch von den Wormser Rotariern ganz groß geschrieben.          

Der RC Lampertheim wurde von uns 1980 und der RC Bautzen/Budysin 1992 gegründet. Mit ihm verbinden uns seither freundschaftliche Kontakte, auch auf persönlicher Ebene.  

2003 kam es zu einer Clubtrennung mit Gründung eines zweiten Clubs in Worms, dem RC Worms-Nibelungen. Mit ihm haben wir ganz im Sinne Rotarys ein freundschaftliches und gut nachbarliches Verhältnis.  

Bereits 2003 haben wir Frauen im Club aufgenommen, mittlerweile sind es zehn Rotarierinnen, darunter unser Ehrenmitglied Marie Elisabeth Klee, geb. Freiin von Heyl zu Herrnsheim. Neunundvierzig Mitglieder zählt unser Club am 1. Juli 2015, nachdem uns im letzten Halbjahr leider drei wertvolle Clubfreunde für immer verlassen mussten.

Rotarische Freundinnen in unserem Club zu haben, empfinden wir nicht nur als rotarische Normalität, sondern zudem auch als wertvolle Bereicherung unseres Clublebens.  

Unser Club hat seit seiner Gründung viele örtliche, überörtliche und auch internationale Gemeindienst-Programme und Hilfsaktionen, z. T. zusammen mit unseren Kontaktclubs, initiiert und erfolgreich durchgeführt.   Ein besonders erfolgreiches Projekt unter dem damaligen Präsidenten Wilfried R. Jellinghaus war 2005 unsere Aktion „Mama lernt Deutsch“ zur deutschen Sprachförderung ausländischer Mütter mit Migrationshintergrund.  

Ein Matching Grant Programm des RC Blois zum Bau von 100 Brunnen in Kambodscha haben wir finanziell unterstützt, im folgenden Jahr weitere Brunnen in Mali. Auch an einer Aktion des RC Blois in Madagaskar haben wir uns finanziell beteiligt.  

Seit vielen Jahren vergibt unser Club aus einer eigenen Stiftung jährlich einen Förderpreis, um junge Wormser Künstler, aber auch sonstige, herausragende junge Leistungsträger aus anderen Gebieten in ihrem beruflichen Werdegang zu würdigen und zu unterstützen. Viele Persönlichkeiten aus den Bereichen Musik, Kunst und Sport konnten wir fördern. Sie haben alle seither ihren Weg gemacht.

Vom 7. bis 9. September 2007 konnten wir, auf fünf Jahrzehnte einer erfolgreichen Clubgeschichte zurückblickend, unter Präsidentin Hildegard Dressino mit Stolz und Freude und gemeinsam mit vielen rotarischen Freunden aus dem In- und Ausland - unsere beiden Kontaktclubs waren jeweils mit großen Delegationen vertreten - unser 50-jähriges Clubjubiläum feiern.  Zu diesem Anlass haben wir den Bürgern der Stadt Worms und der Domgemeinde St. Peter ein vor dem Wormser Dom aufgestelltes Domtastmodell überreicht, um so es auch sehbehinderten und blinden Besuchern zu ermöglichen, unseren grandiosen Dom zu ertasten und seine Erhabenheit im wahrsten Sinne zu „begreifen“.

Im folgenden rotarischen Jahr startete unser Club mit Erfolg eine neues Projekt, die frühkindliche Musikförderung im Vorschulalter, ein Projekt, das seither regelmäßig fortgeführt wird. In der Wormser Kita „Pusteblume“ werden die Kinder früh mit Musik und Rhythmik vertraut gemacht.

Ein anderes Clubprojekt “Früh in Form“ unterrichtet Kleinkinder und ihre Eltern in gesunder Ernährung und mit gemeinsamem Kochen.

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Worms finanzieren wir einen ergänzenden Sprachunterricht für Kinder aus dem Ausland, für die vom Land Rheinland-Pfalz lediglich ein nicht ausreichender 14-tägiger Ferienkurs „Deutsch“ bezahlt wird.  

In der Vorweihnachtszeit 2008 konnten wir dank der großzügigen Unterstützung zweier Clubfreunde mehrere Tonnen erntefrischer spanischer Orangen verkaufen, wobei gemeinsam mit dem Inner Wheel Club Worms der Verkaufserlös zum größten Teil der Schulspeisung bedürftiger Kinder von Worms und Umgebung zugute kam. Diese Orangen-Aktion wird seither jährlich mit Erfolg weitergeführt, seit 2012 mit unbehandelten Apfelsinen anderer Anbaugebiete. Der Verkaufserlös kam wie schon 2012 auch 2013 und 2014 wieder unserem Projekt „Dranbleiben“ zugute, das wir mit Unterstützung der örtlichen Caritas im Wormser Stadtteil Nordend durchführen, einem Stadtteil, der als sozialer Brennpunkt eingestuft ist. Wir fördern hier mit Erfolg benachteiligte Jugendliche, um ihnen eine konkrete Hilfe für den Berufsstart zu geben. Das erfolgreiche, auch in der Presse mehrfach gewürdigte Projekt haben bis zum 30.6.2015 fortgeführt.

In einem neuen Projekt wird sich der Club 2015 um Asylbewerber kümmern. Wir wollen durch unsere Förderung jungen männlichen Flüchtlingen ermöglichen, in Wormser Sportvereinen aktiv mitzuwirken.  

Mit einem so genannten Deutschlandstipendium haben wir bisher einen Studenten der hiesigen Fachhochschule – jetzt Hochschule - unterstützt, dessen Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Wir haben uns die Kosten mit dem Bund geteilt. 

Im Juni 2009 konnten wir mit einem großartigen Programm in Worms unter großer Beteiligung das 50-jährige Jubiläum unserer Clubpartnerschaft und Freundschaft mit dem RC Blois feiern.

2012 haben wir, initiiert von Präsidentin Adele Weirich den Rotaract Club Worms gründen können. Maßgeblich beteiligt war hier Freund Andreas Laschke, der seit der Charterfeier im Juni 2013 bis zu seinem beruflich bedingten Wegzug aus Worms der Rotaract-Beauftragte unseres Clubs war. Gegenwärtig ist dies 2014-15 Freundin Friederike Brüssermann.

Wie alle zwei Jahre konnten wir im September 2013 in Worms wieder eine größere Delegation unserer englischen Freunde aus unserem Kontaktclub Margate begrüßen. Gemeinsam verbrachte Tage unterstrichen wieder einmal die Herzlichkeit unserer Clubfreundschaft. Der Gegenbesuch erfolgte von uns im September 2014 und im September 2015 erwarten wir erneut unsere englischen Freunde wieder in Worms.   

Zum zweiten Mal in unserer Geschichte stellte unser Club 2011-2012 einen Distriktgovernor. Freundin Hildegard Dressino wurde der erste weibliche Governor in unserem Distrikt 1860. Im rotarischen Folgejahr wurde sie Vorsitzende des Deutschen Governorrats und ab 2013-2014 seither Regionale Zonenkoordinatorin TRF als Assistentin des Gesamt-Deutschland-Koordinators und gleichzeitig National Advocacy Advisor für die End-Polio-Now-Kampagne Rotarys.  

Die Spitze unseres Clubs war in 2014-15 mit Präsidentin Agnes Denschlag wieder weiblich besetzt. Neuer Präsident 2015-16 ist Freund Peter Lott.  

Unser Club hat also nun schon eine 58-jährige Geschichte, dennoch sind wir mit Erfolg stets bemüht, ein modern aufgestellter Club zu sein und zu bleiben.  

Im rotarischen Jahr 2017-18 werden wir unser 60-jähriges Jubiläum feiern. Da das Jahr 2017 in Worms gleichzeitig das Lutherjahr ist, wird unser Jubiläumsgeschenk an die Stadt Worms einen engen Bezug zu Martin Luther haben, der bekanntlich 1521 zum „Reichstag zu Worms“ in unserer Stadt weilte.

Innerhalb unseres Clubs ist die Pflege der Freundschaft, der Austausch von Berufserfahrungen, die tolerante Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Meinungen und Verhaltungsweisen, die Völkerfreundschaft sowie der internationale Jugendaustausch eine stete, brückenbauende Aufgabe.  

Im Kampf um die globale Ausrottung von Polio sehen wir uns vereint mit 1,2 Millionen Rotarierinnen und Rotariern dieser Welt. 

Jürgen F. Moeller

Lesen Sie hier weiter...
Neues aus dem Club
Aktuell
Förderpreisverleihung 2016
Diesjähriger Förderpreis geht an die Jugendtheatergruppe "Nibelungenhorde"
Diesjähriger Förderpreis geht an die Jugendtheatergruppe "Nibelungenhorde"
Wormser Zeitung vom 29.03.2016 Sandra König NIBELUNGENHORDE Rotary Club Worms unterstützt Jugendtheatergruppe mit Förderpreis / 2.500 Euro für „Workshops auf höchstem Niveau“ WORMS - Peter Lott war sichtlich beeindruckt – und brachte das auch auf der Bühne des Lincoln-Theaters zum Ausdruck. Dort bekam der Präsident des Rotary Club Worms gemeinsam mit weiteren Mitgliedern des Serviceclubs einen Einblick in die aktuelle Arbeit der Nibelungenhorde – und konnte den Jugendlichen sowie ihrer Vorsitzenden Astrid Perl-Haag den diesjährigen Förderpreis überreichen.   Die Nibelungenhorde kann die 2500 ...

Begegnung mit Flüchtlingen über den Sport
Sportbegegnungstag 10.10.2015
Aus der Wormser Zeitung vom 7.10.2015

Kontakttreffen 2015
Worms 18.09. - 20.09.2015
Ein herzliches Wiedersehen in Worms

Ämterübergabe im RC Worms 2015-2016
Peter Lott neuer Präsident
Die scheidende Präsidentin Agnes Denschlag übergibt Amtskette und Charterurkunde dem neuen Präsidenten Peter Lott.
TERMINE
Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
29.08.2016
12:30
Worms
Parkhotel Prinz Carl
Plaudermeeting
30.08.2016
19.30
Worms
Backfischfest, Schwarzwaldhaus.
Gemeinsames Treffen mit RC Worms Nibelungen auf dem Backfischfest
01.09.2016
19.00
Worms
67595 Bechtheim
Vorstandssitzung enger Vorstand
05.09.2016
12:30
Worms
Parkhotel Prinz Carl
Herausforderungen der Forschung für einen nachhaltigen Zuckerrübenanbau in Südwestdeutschland
19.09.2016
11.30
Worms
Parkhotel Prinz Carl
Vorstandssitzung mit dem Governor Dirk Jesinghaus
Beschreibung anzeigen
Enger Vorstand
19.09.2016
12:30
Worms
Parkhotel Prinz Carl
Besuch des Governors Dirk Jesinghaus.
PROJEKTE DES CLUBS
Frühkindliche Musikerziehung
Frühkindliche Musikerziehung
"Dranbleiben"

"Dranbleiben"
Neues aus dem Distrikt 1860
Im neuen Newsletter-Format
Governor-Brief
Den Brief des Monats März 2016 finden Sie unter folgendem Link:
Im neuen Newsletter-Format
Governor-Brief
Den Brief des Monats März 2016 finden Sie unter folgendem Link:
Festgottesdienst in Ludwigshafen
Cäcilien-Messe am Ostersonntag
Der Kirchenchor St.Josef gestaltet u.a mit dem deutschen Rotary-Chor die Gounod Cäcilien-Messe für Soli, Chor und großes Orchester anlässlich des neuen Namens.

Festgottesdienst in Ludwigshafen
Cäcilien-Messe am Ostersonntag
Der Kirchenchor St.Josef gestaltet u.a mit dem deutschen Rotary-Chor die Gounod Cäcilien-Messe für Soli, Chor und großes Orchester anlässlich des neuen Namens.
Noch möglich
Distrikt Grants
Der Distrikt verfügt noch über Mittel für District Grants im kommenden rotarischen Jahr 2016/17: es wurden bislang nur geringe Beträge beantragt, sodass noch „L

Noch möglich
Distrikt Grants
Der Distrikt verfügt noch über Mittel für District Grants im kommenden rotarischen Jahr 2016/17: es wurden bislang nur geringe Beträge beantragt, sodass noch „L
Treffen in Saarbrücken im Stiefel
Deutsch-Französischer Abend
Die Distrikte 1860 und 1970 (Hte.-Marne) treffen sich am 30.April 2016 um 19:30 Uhr im Stiefelbräu in Saarbrücken zu einem Freundschaftsabend.
Im Newsletter integriert
Governorbrief Februar 2016
Der Governorbrief wurde in das Format des Newsletter eingebettet.
Ein Projekt von PP Otto Krennrich
Ausstellung bei ADD in Trier
Es muss Ziel sein, im Vorfeld in den Entwicklungsländern Hilfsprojekte anzuregen bzw. durchzuführen, um den Jugendlichen eine Lebensperspektive zu ermöglichen.
Rotary Magazin
Die Rotary Foundation hat sechs Schwerpunktbereiche definiert, in denen Club- und Distriktprojekte finanziell gefördert werden können. Damit soll das Serviceprofil der Organisation ...
Die Rotary Foundation hat sechs Schwerpunktbereiche definiert, in denen Club- und Distriktprojekte finanziell gefördert werden können. Damit soll das Serviceprofil der Organisation ...
Egal ob Rotary-Termine, Messen oder Festspiele – all diese Daten finden Sie in unserem Online-Terminkalender. Ebenfalls dabei: Alle wichtigen Golf-Termine des Jahres.
Egal ob Rotary-Termine, Messen oder Festspiele – all diese Daten finden Sie in unserem Online-Terminkalender. Ebenfalls dabei: Alle wichtigen Golf-Termine des Jahres.
Der Rotary Club Bad Krozingen trauert um sein Ehrenmitglied Walter Scheel. Der ehemalige Bundespräsident ist am Mittwoch, 24. August 2016, im stolzen Alter von 97 Jahren in Bad Krozingen ...
Das Ergebnis der Bundessozialaktion von Rotaract für 2015/16 ist unglaublich: 10.000 Rucksäcke haben die Rotaracter bundesweit gepackt. - Die Organisation der Bundessozialaktion ...
Nigeria berichtete kürzlich über zwei neue Polio-Fälle. Die Krankheit scheint in dem Land daher noch nicht überwunden zu sein. - Die Regierung Nigerias und die WHO haben ...
Österreichs Olympia-Generalsekretär Peter Mennel will eine andere Sportförderung. - Das Foyer im Erdgeschoss wirkt spartanisch. Weiße Wände, nackter Boden, ...
Flexiblere Mitgliedschaften, neue Meetingformate – so funktionieren sie. - Als der Gesetzgebende Rat (Council on Legislation) im April in Chicago tagte, fassten die 534 Abgeordneten ...
70 Kinder nahmen am 3. Rotaract KidsCamp im Distrikt 1800 teil. Erstmals waren ehemalige Teilnehmer als Helfer im Einsatz. - Das Rotaract KidsCamp - das 2012 mit dem „Rosyne-Preis“ ...
KONTAKT
Bei Fragen, Wünschen und Anregungen wenden Sie sich gern über dieses Kontaktformular an den Rotary Club Worms. Wir werden uns schnellstens mit Ihnen in Verbindung setzen.
Wie dürfen wir Sie persönlich ansprechen?
Um Ihnen antworten zu können, benötigen wir Ihre E-Mail Adresse.
Worum geht es genau?
Beschreiben Sie uns bitte Ihr Anliegen.
Meeting plan
1. + 3. Montag 12.30 Uhr, 2. + 4. Montag 19.30 Uhr, Parkhotel Prinz Carl, Prinz-Carl-Anlage 10-14, 67547 Worms
PASSWORT VERGESSEN

Nach erfolgreicher Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine separate E-Mail mit einem Bestätigungslink.

×